Stadtgeschichte

Stadtgeschichte

Denkmäler

“Denkmäler sind Sachen, … an deren Erhaltung und Nutzung ein öffentliches Interesse besteht. Ein öffentliches Interesse besteht, wenn die Sachen bedeutend für die Geschichte des Menschen, für Städte, Siedlungen oder für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse sind und für die Erhaltung und Nutzung künstlerische, wissenschaftliche, volkskundliche oder städtebauliche Gründe vorliegen.” (Denkmalschutzgesetz NRW)
Weiterlesen, um mehr zu erfahren über die Gladbecker Denkmäler. Denkmäler

Gladbecker Ortsnamen

In alten Urkunden der Werdener und Essener Heberegister finden sich Namen wie Gladbeki, Gladbeke, Gelatbeke, Gladtbeck. Der Name unseres Ortes ist somit über Jahrhunderte nahezu unverändert geblieben. Die Bezeichnung ist weit über 1000 Jahre alt.
Weiterlesen, um mehr zu erfahren.
Gladbecker Ortsnamen

Gladbecker Relief

Gladbecker Geschichte zum Anfassen
Vor der Lambertikirche können Bürger und Besucher der Stadt, Erwachsene und Kinder, die Vergangenheit Gladbecks im Wortsinn “begreifen”.
Weiterlesen Gladbecker Relief

Haus Wittringen

Zur Geschichte des Hauses Wittringen
Siehe auch die Bildtafel im Innenhof Wittringen neben der Vogelinsel oder hier weiterlesen Haus Wittringen

Kleine Zeittafel

Hier lesen Sie mehr über die Geschichte Gladbecks Kleine Zeittafel